Die Planung

19 07 2011
SA 2011

Nach anderthalb australienfreien Jahren und einigen Nackenschlägen entschied ich mich in der Sylvesternacht 2010/2011 in diesem Jahr wieder nach Downunder zu fliegen.Diesmal sollte es aber etwas anders sein.Schon lange habe ich davon geträumt selber mit einem Camper zu fahren.Die Überlegung mir eine Reisepartnerin zu suchen war schnell wieder vom Tisch,denn ich will diesmal keine Kompromisse machen.Also wird es alleine losgehen.

Über das Gebiet,das ich diesmal bereisen will,war ich mir auch recht schnell im Klaren.Weil ich den Westen,das Zentrum und den Norden schon gesehen habe soll es diesmal der Süden sein.

Da ich ja einen Camper mieten will,geht es also diesmal in ein Reisebüro,damit nichts schief geht.

Und so sieht meine Reiseroute aus:

Perth,Albany,Esperance,Fraser Range,Nullarbor Plain,Eyre Peninsula,Flinders Range,Adelaide,Kangeroo Island,Flug nach Darwinund ab in den Kakadu NP,von Darwin über Perth zurück nach Deutschland.Für die ganze Reise habe ich 6 wochen Zeit.

Am 20. Oktober geht es von Düsseldorf über Dubai nach Perth.Dort werde ich eine Woche bei Gitte und Günter das Ferienappartment beziehen und mir für 2-3 Tage einen Kleinwagen mieten.Sicher ist sicher,so kann ich mich auf den Linksverkehr einstellen und man wird ja auch nicht jünger 😉 .Wenn ich den Wagen abgeholt habe wird eingekauft und gepackt,dann wird eine Nacht probegeschlafen,bei Gitte vor der Tür,damit ich mich mit dem Gefährt vertraut machen kann.Am nächsten Tag werde ich Perth verlassen und bis Albany in den Süden fahren,zu Frieda,aus dem Forum.Anschliessend geht es weiter nach Esperance,dessen absolut traumhafte Strände ich ja von der zweiten Reise schon kenne.Nach einer Übernachtung werde ich bis in die Fraser Range auf eine Sheep Station fahren,wo ich zwei Nächte bleiben möchte.Von da an werde ich so fahren,wie ich Lust und Laune habe.Wo es mir gefällt,da bleib ich ein bischen länger.Ich habe 18 Tage Zeit bis ich den Camper in Adelaide abgeben muss.Die Übernachtungen in Adelaide und Darwin habe auch mit Hilfe eines Forumsmitgliedes günstig bekommen.Danke Willi 😀

Wenn ich mit dem Flieger in Darwin angekommen bin,habe ich einen kleinen Wagen,mit dem ich in den Kakadu zu Anja fahren werde.Zugegeben,ist nicht die beste Reisezeit für das Northern Territory,aber Anja hat dann mehr Freizeit und wir können einiges unternehmen.Das kleine Auto hat sie mir übrigens auch durch Beziehungen günstig besorgt.Danke Anja 😀 .

Am 30. November geht dann mein Rückflug von Darwin über Perth und Dubai nach Düsseldorf.

Beim Reisebüro habe ich den Camper mit Ausschluss des Selbstbehalts gebucht und dazu noch ein Tourenmanual und ein Navi.Ob ich das wirklich brauche weiss ich nicht,aber man weiss ja nie und ausserdem sind da dann auch die Sehenswürdigkeiten auf meiner Strecke mit eingespeichert.

So, alles geplant und gebucht und nun kann es an die detaillierten Reisevorbereitungen gehen.



Aktionen

Informationen

1 Antwort zu “Die Planung”

  • Sabine sagt:

    Auf das Tourenmanual bin ich auch gespannt 🙂 , aber, so, wie ich das gesehen habe, wird’s uns gefallen und noch einige Infos hergeben.
    Egal, wo auch immer wir unterwegs sind :-))

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>